Der Inbegriff Skandinaviens: Hüttenurlaub am norwegischen Fjord

Norwegen ist ein Land der Kontraste: extreme Dunkelheit im Winter, taghelle Nächte im Sommer. Im Sommer lässt es sich bei himmlischen Temperaturen herrlich im Fjordwasser baden, im Winter locken die Berge mit viel Schnee zum Skifahren bei eisiger Kälte. Norwegen bietet die perfekte Kulisse für einen erholsamen Hüttenurlaub am Fjordufer.

Holzhaus, Kajak und Meer: rustikaler Hüttenurlaub in rauer Natur
Das Angebot für den naturbelassenen Urlaub in Norwegens unberührter Landschaft ist groß und bietet für jeden Geschmack das Richtige. Sie haben die Wahl zwischen luxuriösen Ferienhäusern und ursprünglichen Holzhütten, die Sie praktisch ohne jeden überflüssigen Komfort zu absoluter Ruhe führen. Die Ausstattung zwischen den beiden Arten von Holzhäusern kann unterschiedlicher nicht sein, allerdings gibt es zahlreiche feine Abstufungen.

HütteEine luxuriöse sogenannte „Hytta“, zum Beispiel am See oder am Fjordufer, bietet fast standardmäßig Geschirrspüler und Fernsehen via Satellit, häufig auch Sauna und Whirlpool. Die rustikale Variante dieser Holzhäuser ist oft so ursprünglich wie Norwegens Natur selbst: Ein mit Holz zu befeuernder Ofen, ein von außen zugängliches Plumpsklo und Kerzenlicht. Ohne Strom und Fernsehberieselung ermöglichen solche zünftigen Holzhäuser die vollkommene Entspannung vom Alltagstrubel.

Fernab der Zivilisation oder unter Menschen – Sie haben die Wahl
Die Lofoten, die bekannte Inselgruppe vor der Küste Norwegens, bieten Ihnen abwechslungsreiche Ferien in Unterkünften, die Ihren Vorstellungen entsprechen und dennoch bezahlbar sind. Auch für die „alten Hasen“ unter den Hüttenurlaubern gibt es noch Neues zu entdecken: Ehemalige Fischerhütten auf Stelzen, von den Norwegern „Rorbuer“ genannt, sind bei den Reisenden äußerst beliebt. Die Ausstattung orientiert sich in den meisten Fällen an denen der schlichten Hütten; inzwischen stehen für den anspruchsvollen Urlauber auch moderne Varianten entlang der Küste zur Verfügung.

Buchen können Sie die Holzhütten in der Einsamkeit am Fjordufer oder auch auf einem Zeltplatz, hier entscheidet der persönliche Geschmack. Für jeden Geldbeutel ist ein passendes Angebot dabei (fündig werden Sie zum Beispiel auf tui-ferienhaus.de).

Der rundum gelungene Norwegen-Urlaub
Sie können Kajak fahren, fischen, im See oder im Meer schwimmen, die zahllosen Wanderwege von Hütte zu Hütte erkunden, die Mitternachtssonne und das atemberaubende Polarlicht erleben – Norwegen überzeugt mit wunderbaren Freizeitmöglichkeiten inmitten unberührter Natur. Fernab der Zivilisation oder auf gepflegten Campingplätzen können Sie unvergessliche und erholsame Tage verbringen. Schöne Ferien!